• Interview mit einem Einzelhandelskaufmann der Telekommunikation
    02:39
  • Interview mit einem Jus-Studenten
    02:56
  • Interview mit einem KFZ Mechaniker
    04:29
  • Interview mit einem Kochlehrling
    03:15
  • Interview mit einem Kommunikationstechniker
    03:58
  • Interview mit einem Qualitätsmanager
    04:25
  • Interview mit einem Schlosser
    04:26
  • Interview mit einem Schweisser
    02:01
  • Interview mit einem Technischen Leiter
    02:10
  • Interview mit einem Webdesigner
    03:32
  • Interview mit einer Bürokauffrau
    03:40
  • Interview mit einer Floristin
    02:31
  • Interview mit einer Friseurin
    02:53
  • Interview mit einer Kosmetikerin
    05:12
  • Interview mit einer Sozialpädagogin
    06:17
  • Interview mit einer Telefonistin
    04:53
  • MP3, 128 kbps
  • 4.48 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Die Interviews der Schülerinnen und Schüler mit den Berufstätigen:

Alexander interviewte einen Schlosser und fand dabei etwas über die Zusammenarbeit im Team heraus.

Christian sprach mit einem Jus-Studenten. der später Notar werden möchte.

Daniel hat mit einem Einzelhandelskaufmann aus dem Bereich Kommunikation. Er meinte, beide hatten dabei viel Spaß.

Fabian hat bei einem Praktikum einen Kochlehrling kennengelernt.

Julia sprach mit einer Friseurin, was wie sich herausstellen wird, ein kreativer Beruf ist.

Katharina interviewte Monika, die die Ausbildung zur Floristin gemacht hat, und jetzt als Krankenpflegerin arbeitet. Warum, hören wir im Interview.

Kevin hat mit Harald, einem Kommunikationstechniker interviewt und fand dabei heraus, was diese eigentlich genau machen.

Rene ist Schweißer von Beruf und hat mit Rene darüber gesprochen: Er erzählte vieles von Sicherheitsbekleidung bis zum Schichtbetrieb.

Marc interviewte einen KFZ Techniker, und unter Anderem fragte er nach, welche körperlichen Voraussetzungen man für diesen Beruf mitbringen muss.

Marcel hatte im Zuge des Interviews endlich einmla Gelegenheit, seinen Vater zu fragen, was er denn nun wirklich während seiner Arbeitstage als Qualitätsmanager bei Siemens macht.

Marina besuchte Viktoria, eine Sozialpädagogin direkt bei der Arbeit. Sie plauderten über ihre ersten Erfahrungen im neuen Beruf.

Martin interviewte Wolfgang (Technischen Leiter) und hat dabei auch etwas über das Verhältnis zu seinem Chef erfragen können.

Nadine interviewte Silvia, die als Sekretärin arbeitet. Sie sprachen dabei auch über die Ausbildung und ihren Weg zum Beruf.

Nicole sprach mit einem Medien- und Webdesigner, der seinen Beruf nach dem neunten Schuljahr über eine Lehre erlernte.

Viktoria interviewte Ulrike, die als Kosmetikerin und Fußpflegerin arbeitet; ein sehr abwechslungsreicher Beruf.

Traumberuf, bloß Nebenjob oder doch weiter zur Schule gehen?

Welcher Beruf verlangt nach welcher Qualifikation? Wie ist die Arbeitszeit und das Einkommen geregelt? Gibt es Aufstiegsmöglichkeiten? Welche Gefahren birgt der Beruf?

Die SchülerInnen der 4 Klassen an der Neuen Mittelschule Gratwein stehen vor der Entscheidung, ob sie eine Lehre beginnen oder weiter zur Schule gehen wollen. Dazu haben sie zwei Radiosendungen und eine Multimedia-Präsentation gestaltet.

Zum  Projekt der Praxiswoche

Die Praxiswoche ist Teil der Ausbildung für Lehrerinnen und Lehrer an der Pädagogischen Hochschule Steiermark.

Eine ganze Woche lang haben die Schülerinnen und Schüler sich mit ihren Fragen zur Arbeit beschäftigt. Dafür führten sie Interviews mit Berufstätigen und gestalteten gemeinsam Radiosendungen. So erhielten sie gleichermassen Einblicke in Arbeitswelten, die Radioarbeit und Cross Media Publishing.

Die Schülerinnen und Schüler haben die Interviews selbst gewählt, vorbereitet, geführt und dann über ihre Erlebnisse und Erfahrungen im Studio diskutiert.

Das Team der PH-Steiermark, NMS-Gratwein, Radioigel und Radio Helsinki:

Tatjana Fiedler, Kevin Klien, Nora Spiegel haben diese Praxiswoche konzipiert und koordiniert gemeinsam mit den Lehrerinnen der NMS Gratwein Elisabeth Neger und Bettina Hochegger.

Die radiophone Begleitung und Betreuung haben Wolfgang Kolleritsch (Radioigel) und für Radio Helsinki, Walther Moser übernommen.

Eine Kooperation von:

Pädagogische Hochschule Steiermark

Neue Mittelschule Gratwein

Radioigel – Radio als Lernform. Das Radioprojekt der Neuen Mittelschulen, und

Radio Helsinki.

 

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Radioigel
Radioigel Zu hören auf Radio Helsinki
Produziert am:
17. Februar 2014
Veröffentlicht am:
17. Februar 2014
Thema:
Gesellschaft Schulradio
Sprachen:
Tags:
, , , , , , , , , , ,
RedakteurInnen:
Alexander, Christian, Daniel, Fabian, Julia, Katharina, Kervin, Lukas, Marc, Marcel, Marina, Martin, Nadine, Nicole, Viktoria
Zum Userprofil
avatar
Walther Moser
walt (at) mur.at
8010 Graz