• kulturton_20140120_18:30:03
    29:58
  • MP3, 64 kbps
  • 13.73 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

*KulturTon – UniKonkret Magazin*

Co-Working-Space in der Bäckerei
Idee des CoWorking ist, einen flexibel nutzbaren Arbeitsraum mit Infrastruktur zu versehen und denjenigen Platz zu geben, die in einem vergrößerten Umfeld arbeiten und in einem Netzwerk partizipieren wollen.
Schon 2011 fand in der Bäckerei Kulturbackstube das CoWorkingFestival statt, bei dem alle gemütlichen Räumlichkeiten im Erdgeschoss mit Arbeitsflächen bestückt wurden und jeder eingeladen war an seinen individuellen Projekten in einem geselligen Ambiente zu arbeiten. Julia Scherzer und David Prieth haben nun den Verein STOCK EINS gegründet und damit CoWorking in Innsbruck dauerhaft einen Platz gegeben: Im November 2013 eröffnete der Coworking Space in der Bäckerei Kulturbackstube.
Redaktion: Katharina Pechtrager

Jenseits des Alarmismus. Lampedusa und die Notwendigkeit eingreifender Wissenschaft
Eine Antrittsvorlesung kann durchaus spannend und gesellschaftspolitisch relevant sein. Gilles Reckinger hat seine Professur für Interkulturelle Kommunikations- und Risikoforschung an der Uni Innsbruck im Oktober 2013 angetreten. Anknüpfend an sein aktuelles Forschungsprojekt zu den Lebens- und Arbeitsbedingungen der migrantischen Erntearbeiter in Süditalien plant er an der Universität Innsbruck ein Forschungsprojekt, das die Lage von MigrantInnen in Südtirol und ihren Einfluss auf das kulturelle Gesamtgefüge untersucht.
Redaktion: Michael Gams

arts and politics
Das ist der Titel eines interdisziplinären DoktorandInnenkollegs an der Universität Innsbruck, das Kolleg ist Teil des Forschungsschwerpunktes ’Kulturelle Begegnungen – Kulturelle Konflikte‘. Im Mittelpunkt dieses Kollegs, an dem junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verschiedenster Disziplinen mitarbeiten, steht die Dynamik politischer Kommunikation im Verhältnis zu künstlerischen Ausdrucksformen. Ziel ist somit eine Intensivierung der Vernetzung zwischen der Universität und der lokalen Kulturszene hier in Innsbruck.
Redaktion: Melanie Bartos

Moderation: Sonia Melo