• sondersendung_erntehelfer_20_01_2014_19_00
    38:10
  • MP3, 128 kbps
  • 34.95 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Wir protestieren“ – mit diesen Worten auf einem Transparent, verlangten über 50 Erntehelfer und Erntehelfer_innen Anfang Oktober 2013 in Thaur Tirol die Auszahlung ihrer Überstunden. Zum Teil arbeiteten sie seit zehn Jahren bei dem größten Gemüsebauer der Region Schotthoff, ohne jemals die Überstunden bezahlt zu bekommen.

 

Von der Landarbeiterkammer fühlten sie sich nicht vertreten, denn laut dieser musste ihnen der Großbauer nur die Überstunden für 2013 rückwirkend begleichen. Alle Protestierenden kündigten und baten die Arbeiterkammer Tirol um Unterstützung. Und obwohl diese für Erntehelfer und Erntehelfer_innen nicht gesetzlich zuständig ist, stellte sie mit einem Anwalt rechtlichen Beistand zur Seite. 43 von den Protestierenden klagen gegen den Großbauer. Sie fordern mit der Arbeiterkammer die Auszahlung der Überstunden, rückwirkend für die letzten drei Jahre. Der Rechtsanwalt vermittelte zwischen Erntehelfer und Erntehelfer_innen und dem Großbauern. Mitte Dezember komme sie zu einer Einigung, die zu einer Nachzahlung von über 100 Tausend Euro geführt hat. Jeder klagende Erntehelfer und Erntehelfer_in bekommt 2600 Euro.

 

 

Den Protest initiierten drei langjährige Erntehelfer und Erntehelfer_innen des Großbauers. Zwei aus Rumänien und einer aus Serbien. Sie beschlossen Anfang Oktober nicht mehr tatenlos hinzunehmen, dass Überstunden im Schotthof nicht bezahlt wurden. Und dass sie, im Gegensatz zu anderen Arbeiter und Arbeiter_innen von anderen Thaurer Bauern, kein Weihnachts-oder Urlaubsgeld bekommen. Über 50 unzufriedene KollegInnen schlossen sich ihnen an.

 

Darunter Codruta Ostafi, Mihai Banu, Sorin Banu und Sorin Oprisiu, alle aus Sibiu in Rumänien, hierzulande als Hermannstadt bekannt.

 

In einem Telefongespräch erzählen diese ehemalige Schotthoff-Arbeiter und Arbeiter_innen von ihren Lebens-und Arbeitsbedingungen bei dem größten Gemüsebauer Tirols.

 

Das Telefongespräch führte Sonia Melo am 30. Oktober 2013.

Für die schlechte Tonqualität bitten wir um Entschuldigung.

Weiter Sendung zum Thema: Podiumsdiskussion zu  Lebens-und Arbeitsbedingungen der Erntehelfer_innen in Tirol: http://cba.fro.at/254486

 

Produziert am:
20. Januar 2014
Veröffentlicht am:
22. Januar 2014
Thema:
Gesellschaft Soziales
Sprachen:
Tags:
, , , , ,
RedakteurInnen:
Sónia Melo
Zum Userprofil
avatar
FREIRAD - Freies Radio Innsbruck
wir (at) freirad.at
6020 Innsbruck