• elisbeth mauerhofer - rosia montana
    58:33
  • MP3, 192 kbps
  • 80.43 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Roșia Montană wäre ein beschauliches Dorf in Siebenbürgen – läges es nicht über Europas größtem Goldvorkommen. Seit mehreren Jahres versucht ein Kanadischer Großkonzern in Zusammenarbeit mit den lokalen Behörden den Beginn der Grabungsarbeiten zu erreichen. Umweltverschmutzung und Terraforming würden dabei das Ende für das Dorf, seine historischen Gebäude und das das zum Teil noch aus der Römerzeit stammende, einzigartige Minensystem bedeuten. Die Mehrheit der Häuser wurde bereits enteignet und der Großteil der Bevölkerung umgesiedelt. Dennoch ist der Widerstand im Ort noch nicht gebrochen.

Elisabeth Mauerhofer war in Roșia Montană und hat mit den AkteurInnen der Protestbewegung gesprochen. Sie interessierte sich einerseits für ihre Strategien, mit denen sie versuchen, den Weiterbestand ihres Dorfes zu erwirken. Andererseits wollte sie herausfinden, wie es sich in einem Dorf unter derartigen Extrembedingungen leben lässt und wie man einen Alltag in einer immer mehr zur Geisterstadt werdenden Gemeinde bewältigen kann.

Produziert am:
05. Januar 2014
Veröffentlicht am:
08. Januar 2014
Thema:
Wissenschaft
Sprachen:
Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
RedakteurInnen:
Robin Klengel, Ruth Eggel
Zum Userprofil
Robin Klengel
Für E-Mail Adresse klicken
8010 Graz