„Es muss brennen!“ Karlheinz Miklin, Saxophonist, Komponist, Bandleader

Podcast
Das rote Mikro: Musikerportraits
  • Karlheinz Miklin, Saxofonist, Komponist, Bandleader
    59:58
audio
59:58 Min.
Vibraphon und schöne Stimmen
audio
59:58 Min.
Felix und der Irish Folk
audio
59:58 Min.
Neues Album von BartolomeyBittmann: "Zehn"
audio
59:58 Min.
Das Akkordeon hat Saison: Drei neue Alben
audio
59:57 Min.
Neue CDs aus der Grazer Musikszene
audio
59:58 Min.
Bezaubert mit Geige und Stimme: Yanet Infanzón
audio
59:58 Min.
Marcus Heider, Mastermind von Love God Chaos
audio
59:50 Min.
Ein Glücksfall: Forgotten Tales
audio
59:57 Min.
Seydou Traoré, Sänger und Balafon-Virtuose
audio
59:57 Min.
Da capo! I love milk

Zur Person: Karlheinz Miklin zählt zu den international renommiertesten Jazzmusikern Österreichs. Er hat mit seinen Bands fast die ganze Welt bereist, in Argentinien ist er genauso bekannt wie in Österreich. Die Liste seiner Auszeichnungen ist lang, die Liste seiner Tonträger noch viel länger.

Sendungsinhalt: Karlheinz Miklin erzählt von seinem ungewöhnlichen Werdegang, vom Leben auf Tour mit Familie, von den vielen Zufällen, wie er die schicksalhaften Wendungen in seiner Karriere bezeichnet, von den Kollegen und von seiner Lehrtätigkeit an der Grazer Musikhochschule. Dazu gibt es Musik aus den letzten drei Jahrzehnten, darunter auch unveröffentlichte Stücke.

Musik: CDs „encore“ mit Karlheinz Miklin, Heiri Känzig und Billy Hart 2012 + „next page“ 1989/91 + „instant two“ 1984 + „shadows“ (1996 aufgen.) unveröffentlicht + „onda alpin“ mit Quinteto Argentina 2008 + „family affairs“ 2008 + „cymbal symbols“ 2011

website: http://www.miklin.mur.at/

Achtung: Bei Sendungsübernahme darf die Absage weggeschnitten werden!

Schreibe einen Kommentar