• 2013_12_05_Götterfunk_Blank Manuskript
    61:07
  • MP3, 192 kbps
  • 83.94 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

„The new face of ArtRock“ – Das klingt ja schon mal interessant. Und wenn als Einflüsse auch noch Pink Floyd oder Genesis genannt werden, dann erst recht. Die Rede ist von Blank Manuskript, einem Projekt aus Salzburg. Die komplex arrangierte und an Bands wie zB. Camel angelehnte Musik zeichnet sich durch symphonische Dichte und eine bildhafte und mystisch gehaltene Textsprache aus, Geschichten die geheimnisvoll erzählt und von der Musik getragen werden. Das verrät zB. auch schon der Titel des 2009 veröffentlichten Debütalbums „Tales from an Island – Impressions from Rapa Nui“ – auch folgende Produktionen, die Namen wie Dante oder Edgar Allan Poe beinhalten, lassen schon an etwas Größeres denken. Soviel Mysterium will aufgeklärt werden! Dafür haben wir Blank Manuskript am 5. Dezember in den Götterfunk  geladen um mit ihnen über ihre Musik und die großartigen Geschichten dahinter zu sprechen – und uns natürlich in unplugged Live-Sessions selbst ein Bild davon zu machen. (Moderation: Romana Stücklschweiger)