• Chancenungleichheit und Bildungsarmut
    59:59
  • MP3, 128 kbps
  • 54.93 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Die Plattform Schule hatte Michael Bruneforth eingeladen einen Vortrag über die Ergebnisse des nationalen Bildungsberichtes für Österreich zu halten. Der Vortrag behandelt die Themen Bildungschancen und Bildungsgerechtigkeit aus der Perspektive von zwei in der Bundesverfassung verankerten Zielen, nämlich der herkunftsunabhängigen Chancengleichheit und dem garantierten Bildungsminimum. Michael Bruneforth zeigt auch auf, was bei der angekündigten Schulreform berücksichtigt werden müsste, um der Chancenungleichheit, denen Österreichische SchülerInnen und Schüler ausgesetzt sind entgegenzuwirken.

Der Referent Michael Bruneforth vom Institut für Bildungsforschung war, bevor er nach Österreich ans BIFI kam, für Unesco und OECD tätig.

Wir bringen eine verkürzte Version dieser Veranstaltung.