• 13 - Freie Wellen FREIRAD
    59:30
  • MP3, 192 kbps
  • 81.77 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Das freie Radio Innsbruck FREIRAD 105,9

Die Geschichte von FREIRAD geht in die frühen 1990er-Jahre zurück, als Radioaktivist_innen mit Radio Radiotor einen Pirat_innensender gründeten. 1993 suchten die Radiator Aktivisten – organisiert als “Verein FREIRAD” – um eine Regionalradiolizenz für Tirol an. Als dieses Ansuchen abgelehnt – bzw. die Lizenz an einen kommerziellen Betreiber vergeben – wurde, reichte FREIRAD eine Beschwerde beim Verfassungsgerichtshof ein, der Recht gegeben wurde: Die Lizenzen und Teile des Regionalradiogesetzes wurden als verfassungswidrig aufgehoben.
1997 folgte ein zweites – repariertes – Regionalradiogesetz und eine neuerliche Ausschreibung von Radiolizenzen. FREIRAD reichte ein weiteres Ansuchen um eine Lizenz (diesmal eine Lokalradiolizenz für den Großraum Innsbruck) ein. Anders als in allen anderen Bundesländern wurden in Tirol aber wieder sämtliche Lizenzen an rein kommerzielle Radios vergeben.
Nach der Ablehnung dieses Lizenzantrages hat FREIRAD bei der Privatrundfunkbehörde dringenden Bedarf an einer zusätzlichen Lizenz in Innsbruck angemeldet. n Am 5. September 2001 stellte die KommAustria den Bescheid aus, mit dem FREIRAD 105.9 die Lizenz zum Betrieb eines Lokalradios für 10 Jahre erteilt wurde.

Das Freie Radio Innsbruck FREIRAD 105.9 sendet seit 6.7.2002 ein nichtkommerzielles, werbefreies 24 Stunden Programm im Großraum Innsbruck. Seit Jänner 2003 ist das Programm auch via Live Stream im Internet zu hören und seit 2008 auch im Kabelnetz von UPC Tirol.

Der Sender hat sich ausgehend von einer studentisch geprägten Initiative sehr schnell zu einer ernsthaften Alternative in der Tiroler Radiolandschaft entwickelt. Das Programm bietet einem breitgestreuten Publikum vielfältige Informationen über das regionale und lokale Geschehen. Das Freie Radio Innsbruck FREIRAD 105.9 ist aber auch über die Grenzen Innsbrucks und Tirols hinaus als nichtkommerzielles Community Medium und zivilgesellschaftlicher Akteur bekannt. Regional ist das Freie Radio Innsbruck FREIRAD 105.9 der Medienpartner für Veranstaltungen und Festivals im Kultur- und Sozialbereich.


Neben den Sendungsproduktionen im Offenen Zugang widmet sich das Freie Radio Innsbruck FREIRAD 105.9 auch Themen, die über den regulären Sendebetrieb hinausreichen. Mit Diskussionsveranstaltungen, Kampagnen, Workshops und Aktionen im öffentlichen Raum bringt sich der Verein Freies Radio Innsbruck FREIRAD Verein zur Förderung der Medienvielfalt und der Freiheit der Meinungsäußerung in das laufende Geschehen ein und setzt wichtige inhaltliche Impulse für die Weiterentwicklung des Mediums Radio. Die Förderung von Medien- und Meinungsvielfalt und Demokratie sowie die Stützung des Zugangs zu Freien Medien stehen dabei im Vordergrund.

Mit einigen Sendungsmacher_innen haben wir gesprochen und stellen ihre Sendungen vor, der Obmann, der derzeit karenzierte Geschäftsführer sowie dessen interimistische Vertreterin und einige Mita¬rbeiterinnen kommen ebenfalls zu Wort.