• 2013.11.13_1700.19-1730.00__kundb
    29:40
  • MP3, 192 kbps
  • 40.75 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Schimpfen ist gut für die Psychohygiene – Gastvortrag und Studienpräsentation von Mag. Buchinger aus Linz

Herzlich Willkommen zur 4. Ausgabe unseres Schimpfwörtersprachkurses „Pappen auf, du Fetzenschädel“ für fortgeschrittene Menschen mit und ohne Migrationshintergrund.

Am Mikrofon begrüßen Sie wie immer streng und herzlich Dr.in Veronika Satzbauer und Herr FRO-Integrationsbeauftragter Andreas Kurz.

Außerdem haben wir heute einen ganz besonderen Studiogast – den Dipl. Übersetzer, UN-Beobachter, Malediktologen, Ex-Soldaten, Schimpf-Praktiker, Experten u.v.m… Mag. Gerhard Buchinger aus Linz!

Wie viele von Ihnen wissen, hat Radio FRO am 10. Oktober 2013 einen Artikel in der Stadtrundschau publiziert, der für großen Wirbel gesorgt hat! „Schimpfen ist gut für die Psychohygiene“ lautete die Schlagzeile, und Herr Kurz und ich wurden stark dafür kritisiert und sogar beschimpft. Doch es gab auch verständnisvolle und bekräftigende Stimmen. Eine davon stammt von Herrn Mag. Buchinger, der uns als Reaktion auf unseren Schimpfwörterkurs einen langen, 9seitigen Leserbrief zukommen ließ. In diesem legte er uns seine Studien rund um Sprachverfall und Schimpfkultur hierzulande sowie auch im Ausland dar. Grund genug, ihn zu Studienpräsentation und Gastvortrag einzuladen.

Ein Linzer Malediktologe, wie es noch nie einen gegeben hat – hören Sie selbst, wir versprechen nicht zu viel!!!

Produziert am:
14. November 2013
Veröffentlicht am:
14. November 2013
Thema:
Wissenschaft Bildung
Sprachen:
, ,
Tags:
, , , , , , ,
RedakteurInnen:
Andreas Wahl, Veronika Moser
Zum Userprofil
Veronika Moser
Für E-Mail Adresse klicken
4020 Linz