• 03_heidi_pichler_diskuss_2013_10_30
    72:47
  • MP3, 128 kbps
  • 66.64 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Vortrag von Heidi Pichler (Peregrina, Wien): “Partizipation im Bereich Deutsch als Zweitsprache und Basisbildung. Herausforderungen und Widersprüche” und anschließend die Diskussion zu den beiden Vorträgen.
Heidi Pichler arbeitet als Kommunikationstrainerin im DaZ-Modul Deutsch zum Mitnehmen: Netzwerken, Kultur und Kommunikaiton bei Peregrina in Wien und ist externe Lektorin der Universität Wien. Sie war viele Jahre als psychosoziale Beraterin und Trainerin für Frauen und Mädchen tätig. Und anschließend hören Sie noch die Diskussion zu den beiden Vorträgen.
Anschließend ist die Diskussion beider Vorträge zu hören.

Der Verein Frauen aus allen Ländern feiert heuer sein 10-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass fand am 15. März 2013 im Haus der Begegnung, im Rahmen der 10-Jahres-Feier, die Netzwerktagung MiKA (Migration, Kompetenz und Alphabetisierung) zum Thema “Ich will selbst sprechen. Vom Sprechen und Gehört-Werden. Möglichkeiten und kritische Betrachtung von Partizipation im Bereich Basisbildung und Deutsch als Zweitsprache” statt. Moderation der Tagung: Alexandra Weiss.

Das Netzwerk MIKA verfolgt das Ziel, die Ausbildung von Unterrichtenden im Bereich Alphabetisierung, Basisbildung und Zweitspracherwerb mit Migrantinnen österreichweit zu professionalisieren. Dafür werden Aus- und Weiterbildung und neue Materialien für die Alphabetisierung und Basisbildung mit MigrantInnen entwickelt. Vernetzung, Quelitätsentwicklung und Sensibilisiern sind weitere Bestandteile der Arbeit.

Produziert am:
30. Oktober 2013
Veröffentlicht am:
30. Oktober 2013
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
, , , , , , , ,
RedakteurInnen:
FREIRAD 105.9
Zum Userprofil
avatar
FREIRAD - Freies Radio Innsbruck
wir (at) freirad.at
6020 Innsbruck