• 20131027_AbisZ_178_Coleman Hawkins 6 (1945-1947)
    59:30
  • MP3, 320 kbps
  • 136.19 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Jazz vom Feinsten, genauer gesagt Bebop vom Feinsten gibt es in dieser Sendung.

Anfang 1945 auf Pettifords Empfehlung kam der Trompeter Howard McGhee in die Gruppe; am Klavier saß Sir Charles Thompson. Nach Auftritten in Buffalo, Detroit und Chicago begannen sie am 1. Februar 1945 in Billy Berg’s Club in der Vine Street in Los Angeles; damit waren Hawkins und seine Musiker die ersten, die den neuen Bebop an die Westküste der Vereinigten Staaten brachten, noch vor Dizzy Gillespie und Charlie Parker, die dort Ende des Jahres auftreten sollten.

Sie hören unter anderem auch Balladen der Esquire All-Amercan Award Winners und Aufnahmen der Coleman Hawkins All Stars.