RADIO KUPF: „Bettelmigration und Not-Tourismus“

Sendereihe
KUPF Radio
  • 131022_bettelmigration_KP
    25:55
audio
Ein Blick 25 Jahre zurück in die stürmische Anfangszeit der IG Kultur
audio
Rudolf Scholten im Interview mit Thomas Diesenreiter und Verena Humer über EXTRA21
audio
Übernahme: Wie geht es weiter mit der Kulturhauptstadt 2024?
audio
Kulturschaffende ist ein Begriff der Nazis
audio
Übernahme: STADTKultur – LANDKultur
audio
„Ohne Kunst und Kultur wird´s still“
audio
Übernahme: Ein Jahr Türkis-Grün
audio
Fair zahlen, frei testen, Schutz schirmen – Kulturpolitische Updates aus Land und Bund (ungekürzte Version)
audio
Beitrag: Frei testen und Schutz schirmen – Was kommt nach diesem Kulturlockdown?
audio
Fair zahlen, frei testen, Schutz schirmen – Kulturpolitische Updates aus Land und Bund
Wenn über das sogenannte „Betteln“ oder gar eine imaginierte „Bettelflut“ gestritten wird, bleibt meist unerwähnt, dass es dabei um Menschen geht, die in der Regel in Notsituationen stehen.
Wir bringen diese Woche einen Beitrag aus Salzburg, der sich dem Thema sehr wohl menschlich, aber auch wissenschaftlich nähert: die Journalistin Sara Wichelhaus von der Radiofabrik hat im Vorfeld einer diesbezüglichen Podiumsdiskussion mit Heinz Schoibl (HELIX-Forschung) und Josef Mautner (Plattform für Menschenrechte) über Bettelmigration und Nottourismus gesprochen.

Beitragsgestaltung:
Sara Wichelhaus / Radiofabrik
Weiterführender Link:

Schreibe einen Kommentar