• 20130729_Audiolabor_Teil 1_Web_gekuerzt
    20:15
  • MP3, 128 kbps
  • 18.55 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

„Nicht für die Schule lernen wir“ – Beiträge zum interkulturellen Leben in Wien von Studierenden der KSA, die sie im Rahmen eines Audiolabors gestaltet haben.

In dieser Ausgabe berichtet Narin (30) über ihre Motivation und Veränderung während des Studiums an der Universität Wien. Der Beitrag wird von Emine moderiert, die Musik stammt von Mahir (auf Kurmanci und Zazaki), Instrument: Tembur.

Manuela, eine Kultur- und Sozialanthropologie Studentin, wird in ihrem Beitrag von ihrem Kollegen Gerald zu den Highlights ihres bisherigen Studiums befragt. Sie gibt in dem kurzen Interview einen persönlichen Überblick über ihre Erfahrungen mit diesem. Zuletzt verrät sie noch ihre Interessen, die sich im Verlauf des Studiums herausgebildet haben, und gibt Tipps für jene, die sich überlegen ev. Kultur- und Sozialanthropologie zu studieren.

Im abschließenden Audiobeitrag erzählt Karo über ihre Feldforschung auf Wiener Märkten. Es werden Forschungmethode sowie Ergebnisse beschrieben. Sprecherin ist Tina. Musik: „Dry called Water“ von Wasaru (jamendo.com).

Aus urheberrechtlichen Gründen kann der Beitrag von Ilija Kugler zum Peer-Mentoring Projekt am Institut für Kultur- und Sozialanthropologie nicht archiviert werden.

Sendungsgestaltung: Margit Wolfsberger

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
WUK-Radio Zu hören auf Orange 94.0
Produziert am:
29. Juli 2013
Veröffentlicht am:
20. Oktober 2013
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
, ,
RedakteurInnen:
Margit Wolfsberger
Zum Userprofil
avatar
Margit Wolfsberger
m.wolfsberger (at) gmx.at
http://www.wuk.at/radio