• 20131200_Die_Kraeuterhexe_33_Gundelrebe-Dezember
    10:00
  • MP3, 192 kbps
  • 13.73 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Ein Pflanzenportrait über die Gundelrebe – die Musik stammt von den Schandgesellen und ihrer CD „Weniger ist mehr …. mehr oder weniger“

Bei infizierten Wunden und Brandverletzungen hilft Gundelrebenöl – dafür die Gundelrebe mitsamt Blüten, Blätter und Ranken in ein kleines Glas geben und mit hochwertigem Olivenöl aufgießen, mind. 6 Wochen stehen lassen, tgl. etwas schwenken. Abseihen und lichtgeschützt lagern.

Probieren sie Gundelrebe einmal im Kräutertopfen oder Kartoffelsalat – herb, krautig.

 

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
10. Oktober 2013
Veröffentlicht am:
10. Oktober 2013
Thema:
No Keyword
Sprachen:
RedakteurInnen:
Sabine Eilmsteiner
Zum Userprofil
avatar
Sabine Eilmsteiner
sabine.kraeuterhexe (at) gmail.com
4294 St. Leonhard