• 2013.10.07_1900.10-2000.00__Infoschiene
    58:53
  • OGG, 400.52 kbps
  • 168.73 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Das Thema Überwachung hat seit dem NSA Skandal in die Mainstream Medien Einzug gehalten. Wurden Nerds, Geeks und politische AktivistInnen vor diesem Vorfall als Spinner und Paranoiker belächelt, so hat die aktuelle Situation wenigstens einen positiven Effekt – es gibt endlich eine breite Verunsicherung, die hoffentlich auch die Zivilgesellschaft dazu bewegt, sich zu wehren und die auch die Politik daran erinnert, dass wir eigentlich in einer Demokratie leben.
Geheimdienste haben schon immer eine breite Faszination ausgeübt, aber noch nie war die breite Masse davon derart betroffen ins Radar solcher Dienste zu gelangen. Positiv ist, dass selbst sperrige Themen wie Kryptographie zur Selbstverteidgung größere Kreise ziehen und tatsächliche Medienkompetenz, die Dank Web2.0 erfolgreich verhindert wurde, wieder etwas an Aufschwung erlebt, obwohl wir gemeinsam zum Schluss kommen, dass technisches Hochrüsten nicht Lösung unseres gesellschaftlichen Problems ist.

Eine Sendung mit Sabina Köfler, Uschi Reiter, Peter Wagenhuber

Verwendete Quelle:
http://alternativlos.org/
Sendungsausschnitt Alternativlos, Folge 8

Netzpolitischer Konvent der Österreichischen Zivilgesellschaft
Aktuelle Forderungen unterstützen!

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
07. Oktober 2013
Veröffentlicht am:
10. Oktober 2013
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
,
RedakteurInnen:
Reiter/Wagenhuber
Zum Userprofil
avatar
Pamela Neuwirth
liber (at) servus.at
4040 Linz