• 2013.10.01_1800.10-1850.10__FROzine
    49:52
  • MP3, 192 kbps
  • 68.5 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

In dieser Sendung beschäftigen wir uns mit einer außergewöhnlichen musikalischen Kollaboration sowie dem Westring und geringen Subventionen in der Kunst.

 

Porn to hula

präsentierten im Frühling dieses Jahres ihr neues Album „The long March“. Es ist aber kein gewöhnliches Album, denn es kam mitsamt einer sonderbaren Kollaboration zustande. Welche das genau war & wie das Ergebnis aussieht, darüber ist mehr in einem Beitrag von Stefan Rois zu hören.

porntohula.bandcamp.com

 

Außerdem gibt’s in dieser Sendung ausnahmsweise gleich 2 Kommentare der Woche zu hören!

In diesen beschäftigen wir uns heute zum einen mit den Verhandlungen rund um die Umweltverträglichkeit des Westrings, die diese Woche im Kaufmännischen Vereinshaus Linz stattfinden.

westring.info

Und zum anderen gibt’s dann auch noch einen Kommentar (genauer gesagt eine Pressemitteilung) zum Thema „Geld und Anerkennung für Filmfestivals“ zu hören, in welchem die Problematik der ewigen Geldknappheit auf kulturpolitischer Ebene beleuchtet wird.

film-festivals.at

 

Durch die Sendung führt Sarah Praschak.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
01. Oktober 2013
Veröffentlicht am:
01. Oktober 2013
Thema:
Unterhaltung Musik allgemein
Sprachen:
Tags:
, , , , , , , ,
RedakteurInnen:
Sarah Praschak
Zum Userprofil
avatar
Sarah Praschak
s.praschak (at) fro.at