• Frozine-Kommentar Westring
    06:21
  • MP3, 128 kbps
  • 5.82 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.
Von 30.9. bis 4.10.2013 finden im Kaufmännischen Vereinshaus Linz die öffentlichen Verhandlungen zur Umweltverträglichkeitsprüfung für die A 26/Linzer Autobahn, auch Westring genannt, statt.
Unter Verhandlungsführung von MitarbeiterInnen des zuständigen Ministeriums – für Verkehr, Innovation und Technologie, kurz BMVIT – versucht die Projektbetreiberin, die ASFINAG, also die staatliche Gesellschaft zur Errichtung von Straßenbauten, mit einer Vielzahl eigener MitarbeiterInnen und beigezogenen Sachverständigen, erneut zu begründen, dass die A 26 ein umweltverträgliches Projekt ist.
Die zahlreichen GegnerInnen dieses Projektes haben jedoch dazu, aus verschiedenen Blickwinkeln, konträre Ansichten. Darauf im Detail einzugehen, würde den Rahmen der Beschlagwortung sprengen. Als kleinen Beitrag zur Debatte bringt die Frozine – in leicht bearbeiteter Form – den Redebeitrag von Erich Klinger, der dem gestrigen ersten Verhandlungstag somit auch aktiv beiwohnte.
Am 3. und 4. Oktober 2013 sind noch zwei Verhandlungstage anberaumt, jeweils ab 9 Uhr. Die Verhandlungen sind öffentlich, bitte jedoch einen Ausweis mitbringen, da zumindest zu Beginn auch die Identität der ZuhörerInnen kontrolliert wird. Mitsprache – im Sinne der Möglichkeit zu Wortmeldungen – wird jenen gestattet, die bereits Einwendungen erhoben haben. Diese müssen sich jedoch vorher in eine RednerInnenliste eintragen lassen. Sämtliche Wortmeldungen werden protokolliert, fertige Vorlagen bitte daher auf USB-Stick mitnehmen.
Nähere Infos unter: www.westring.info
Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
01. Oktober 2013
Veröffentlicht am:
01. Oktober 2013
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
, ,
RedakteurInnen:
Erich Klinger
Zum Userprofil
avatar
Erich Klinger
erich.klinger (at) servus.at
4020 Linz