• Lesung_BlackboxAbschiebung
    51:05
  • MP3, 128 kbps
  • 46.78 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Julya Rabinowich liest aus dem Buch „Blackbox Abschiebung“ von Miltiadis Oulios sowie weitere Texte, die von den inneren und äußeren Zuständen von Asylsuchenden und Unerwünschten berichten.
Die Diskussionen über Abschiebungen sind spätestens seit den europaweiten Protesten von Flüchtlingen in aller Munde. Aber was sind Abschiebungen eigentlich? Was passiert in einem Abschiebelager, wie ergeht es Menschen, die abgeschoben wurden? Das Buch „Blackbox Abschiebung“ von Miltiadis Oulios, das im Zusammenhang mit der gleichnamigen Ausstellung entstanden ist, bringt Daten und Fakten zusammen und erzählt die Geschichten von Menschen, deren Existenz oftmals gerne negiert wird.
Julya Rabinowich, mehrfach ausgezeichnete Autorin, selbst von St. Petersburg 1977 entwurzelt und nach Wien „umgetopft“, arbeitet u.a. auch als Simultandolmetscherin im Rahmen von Psychotherapie- und Psychiatriesitzungen mit Flüchtlingen. Sie lebt als Autorin, Dramatikerin und Malerin in Wien, für ihren Debütroman „Spaltkopf“ erhielt sie 2009 den Rauriser Literaturpreis.

Lesung: Blackbox Abschiebung
Mi, 18. 9., 19:00

AUSSTELLUNG BLACKBOX DEMOKRATIE noch bis 27. September | Mo – Fr 11h-19h
Bücherei Simmering, 1110, Gottschalkgasse 10 [Barrierefreier Zugang]
Im Rahmen der WIENWOCHE 2013 | Gefördert aus Mitteln der Stadt Wien MA7 und mit wunderbarer Unterstützung des Teams der Bücherei im Bildungszentrum Simmering
https://www.facebook.com/blackboxdemokratie

Produziert am:
20. September 2013
Veröffentlicht am:
20. September 2013
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
, , ,
RedakteurInnen:
Marty Huber
Zum Userprofil
avatar
Marty Huber
marty (at) o94.at
1060 Wien