• mhb5a_gr_longcut
    16:42
  • MP3, 128 kbps
  • 15.3 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Antonia, Lotti, Anna, Emilia, Anna-Katharina und Siegfried beschreiben Räume, Bilder und Objekte im Kunsthistorischen Museum mit ihren eigenen Worten bei eingeschaltetem Mikrofon. Zunächst sitzt die Gruppe auf einer Bank im Park vor dem Museum und beschreibt das Gebäude von außen. Nächste Station ist das Vestubül, dessen Säulen teilweise ’spirituell‘ auf sie wirken. Dann besuchen sie die ägyptische Sammlung und beschreiben zahlreiche Objekte, betritt eine ‚Pyramide‘, spricht über ein Pyramidenmodell und über ausgestellten Schmuck und Gebrauchsgegenstände, selbstverständlich trifft man auch auf Mumien. Auch Objekte aus der späteren, der koptischen Periode, werden erwähnt. Nächste Station – mit vielen TouristInnen rundherum, wie zu hören ist, sind die ‚bunten Götter‘, antike Statuen, die nachbemalt wurden. Nach einigen weiteren Räumen Zuletzt gelangen sie schließlich wieder ins Treppenhaus zurück und beschreiben es in vielen Details. Alle Beiträge wurden von Kindern im Rahmen des Projekts ‚Museums-Hörbox‘ am DO, 29.08. im Kunsthistorischen Museum Wien aufgenommen (Die Museumshörbox ist ein Kooperationsprojekt von wienXtra mit der Gruppe gecko-art). mhb2908gr00