• Bis das der Tod uns meidet
    24:23
  • MP3, 128 kbps
  • 22.33 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Peers Protagonist schlittert in eine fiktional-reale Dreiecksbeziehung. Ein Roman voll von pathetisch-ironischer Philosophie, die an Nietzsche erinnert.

Beteiligte:
Alexander Peer (Autor/in)
Daniela Fürst (Redakteur/in)
Verlag Limbus

ffbm13, DF