LEAP your brain – Leichter lernen mit Kinesiologie

Sendereihe
FROzine
  • LEAP
    12:38
audio
FROzine im Lockdown-Gespräch mit Ute Böker
audio
Tolerieren.Akzeptieren.Integrieren.
audio
Was ist los in Peru?
audio
Gekommen, um zu bleiben
audio
this human world: Filmfestival für Zuhause
audio
Gekommen, um zu bleiben. Diaspora im Gespräch. Episode 1: Philippinisches Leben
audio
Beitrag: Attac fordert Corona-Lastenausgleich
audio
„Trumpismus“ in Europa und Österreich|Soziales Ehrenamt in Stadt und Land
audio
Beitrag: Gibt es den „Trumpismus“ auch in Europa und Österreich?
audio
Beitrag: "Es gibt viel zu tun in Amerika."

Eine noch wenig bekannte Methode der Kinesiologie verspricht schnelle Abhilfe bei Lernproblemen aller Art. Und erstaunliche Erfolge scheinen ihr Recht zu geben. „LEAP Gehirnintegration“ heißt die Technik. Was sie kann, wie sie arbeitet und was sie kostet.

Wir haben die Mutter eines Buben mit Rechtschreibproblemen befragt und die Kinesiologin und Leiterin der LEAP-Ausbildung in Österreich, Andrea Hahn, in Leonding nahe Linz besucht. Sie erklärt, wie das LEAP-Programm zur Gehirnintegration, eine Kombination aus klassischer Kinesiologie (Muskeltest) mit Neurologie und Akupressur, funktioniert. Anwendbar ist LEAP für Lernen im weitesten Sinn – auch Prüfungsangst, diverse Phobien, mangelnde Konfliktfähigkeit etc. können behandelt werden.

Es bleibt die soziale Frage: Teilen sich die Schulklassen bald in jene, die durch LEAP leichter lernen, und jene, die weiter in Nachhilfekursen grundeln? Das staatliche Sozialversicherungssystem ist gefragt!

Info und BehandlerInnen österreichweit: www.leap-gehirnintegration.com
Österreichische Akademie für Kinesiologie und Gesundheit: www.oeakg.at

Schreibe einen Kommentar