• 130902 ruth cerha
    59:58
  • MP3, 256 kbps
  • 109.81 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Zur Person: Die Wiener Autorin stammt aus einer Musikerfamilie; ihr Vater ist der Komponist Friedrich Cerha, Mutter Gertraud ist Cembalistin und Musikpädagogin. Ruth Cerha ist ebenfalls ausgebildete Musikerin, sie gibt Klavierunterricht. Mit 40 begann sie zu schreiben und hat bisher drei Bücher veröffentlicht. Ihr jüngstes, „Zehntelbrüder“, ist ein vielschichtiger Roman über eine Patchwork-Familie.

Sendungsinhalt: Ruth Cerha erzählt von ihren ersten Erfahrungen mit Büchern und Musik, vom Sauerkraut-Verkaufen, von ihren Lieblingsautoren und von ihrer Arbeit als Schriftstellerin.  Außerdem liest sie Ausschnitte aus „Zehntelbrüder“ (Verlag Eichborn 2012) und aus dem Erzählband „Der Gesang der Räder in den Schienen“ (Luftschacht Verlag 2007)

Musik: Hadi Alizadeh: „Tombak und Daf“, Eigenverlag

website: www.ruthcerha.com/

Achtung: Bei Sendungsübernahme darf die Absage weggeschnitten werden!