Themnschwerpunkt zum ASF04: Bildungspolitik – Wohin geht die Bildung?

Sendereihe
CampusRadio am ASF04
  • Themnschwerpunkt zum ASF04: Bildungspolitik - Wohin geht die Bildung?
    49:13
audio
Gender Budgeting
audio
Forschung und Wissenschaft in Amerika
audio
Schwerpunkt: Steuergerechtigkeit "Steuern sind geil!"
audio
Landflucht
audio
PIERRE BOURDIEU UND DIE GLOBALISIERUNG IN LAOS

In der gesamten EU wird die bildungspolitische Diskussion seit einigen Jahren von der
Beschränkung des Studienzugangs geprägt.
Die eingeführten Studiengebühren in Österreich – deren negative Auswirkung speziell
finanziell schwächer situierte Studierende treffen – sind ein erster Vorgeschmack auf
den Numerus Clausus. Bei einer zukünftigen, von der Universität autonomen, freien
Festlegung der Studienbeiträge würde sich die Situation für die Studierenden weiter
verschlimmern.
Zukünftige, bereits diskutierte Änderungen der Studienpläne auf Bakkalaureat- und
Masterstudien, eröffnen zudem Möglichkeiten zur Zugangbeschränkung an den österreichischen
Universitäten.
Die fatale Budgetlage der Universitäten, bedingt durch Kürzungen der öffentlichen Mittel,
gibt dieser Diskussion Aufwind. Gibt es zu viele Studierende oder zu wenig Studienplätze,
zu wenig Lehrende und zu wenig Geld für die Universitäten?
Dieser Themenschwerpunkt verschafft dir einen Überblick zur aktuellen Situation der
Bildung an den österreichischen Universitäten und bringt dir die EU-weite Diskussion
näher.

Redakteure: Eva Barbier aka Susi Bierbar, Flo Ortner, Alex Rameis

Schreibe einen Kommentar