• mhb4a_bl_longcut
    17:24
  • MP3, 128 kbps
  • 15.94 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Nathalie, Stephanie und Manuel entdecken das Jüdische Museum Wien in der Dorotheergasse mit eigenen Worten und Beschreibungen. Zuerst sind sie im ‚Schaudepot‘, beschreiben Ausstellungsgegenstände, bewegliche Schaukästen und wandern dann mit ihrem Mikrofon weiter ins Atelier im 2.Stock, beschreiben was sie rundherum sehen, und lassen auch die Raumdecke nicht aus. Selbstverständlich werden auch die Aufzugsfahrten zwischen den Stockwerken einbezogen. Informationstafeln werden gelesen und Zeichen werden erklärt, die MusehörerInnen blicken aus Fenstern von oben in das große Atrium. Alle Beiträge wurden von Kindern im Rahmen des Projekts ‚Museums-Hörbox‘ am DI, 27.08. im Jüdischen Museum Wien aufgenommen (Die Museumshörbox ist ein Kooperationsprojekt von wienXtra mit der Gruppe gecko-art). mhb2708bl00