• Johann Baptist Reiter im Nordico
    29:10
  • MP3, 128 kbps
  • 26.72 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Pünktlich zum 200. Geburtstag des Biedermeiermalers widmen das Stadtmuseum Nordico und das Schloßmuseum dem Künstler eine umfangreiche Perspektive. Kuratorin Elisabeth Nowak-Thaller spricht im Interview über die Ausstellung, Leben und Werk des Künstlers.

Johann Baptist Reiter wurde 1813 in Linz geboren. Nach dem Studium an der Akademie der bildenden Künste lebte er in Wien und machte sich als Bildnis- und Genremaler einen Namen.

Im Stadtmuseum Nordico wird sein moderner Beitrag zur Biedermeiermalerei und zum neu aufkommenden Realismus in der aktuellen Ausstellung beleuchtet. Das Museum folgt Reiters markanten Lebensabschnitten mit Themenräumen. Fotografie, Altagsgegenstände, Möbel, Kleider und Kopfbedeckungen ergänzen die Ausstellung und gewähren Einblick ins 19. Jahrhundert.

Redaktion: Clarissa Ujvari


Musik:

Joseph Lanner:

Gitana-Galopp op 108,  interpretiert von den Spilar Schrammeln

Neue Wiener Ländler op 1

 

Heiraten, Heiraten…

aus der Posse „Das Gut Waldegg oder Die Husaren und der Kinderstrumpff“

Text: Friedrich Hopp, Musik: Julius Hopp

Interpreten: Elfriede Ott, Julius Patzak

 

Christian Troitzsch

Spiesser  (cc)

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
28. August 2013
Veröffentlicht am:
28. August 2013
Thema:
Kultur
Sprachen:
Tags:
, , , , ,
RedakteurInnen:
Clarissa Ujvari
Zum Userprofil
avatar
Clarissa Ujvari
Clarissa.Ujvari (at) gmx.net
4020 linz