• 2013-08-27_13-00-00
    56:59
  • MP3, 128 kbps
  • 52.18 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Studiolivegespräch mit zwei AktivistInnen der “Refugee Bewegung”

„Wir sind zu Fuß von Traiskirchen nach Wien marschiert.
Wir haben ein refugee protest camp aufgebaut.
Wir haben die Votivkirche besetzt.
Wir haben einen Hungerstreik gemacht.
Die Regierung ignoriert unsere Forderungen.“

(Textzeilen von dem Refugee Prostest Song „I love Vienna“)

Die Proteste der „Refugee-Bewegung“ haben die Schlagzeilen der österreichischen Zeitungen in den letzten Monaten geprägt. Mittlerweile wurden acht Flüchtlinge abgeschoben.

Wie ist die derzeitige Situation unter den verbleibenden „Votivkirche-Flüchtlingen“? Wie sieht ihre rechtliche Situation aus? Was haben sie geplant? Women on Air sprachen in dieser Sendung mit Salaheddine Najah und einer Aktivistin von der „Legal group“.

Moderation: Marta Gomez & Verena Bauer

Info:
http://refugeecampvienna.noblogs.org/
https://www.facebook.com/RefugeeCampVienna

Spenden:

www.respect.net