Erwin Haas und die 10in2 Community (ohne Musik)

Sendereihe
herzblut.fm
  • x2013.08.24-Erwin Haas (10in2)
    Download
    41:44
audio
Sandra Elizabeth Mae
audio
Raphael Hoflehner mit seinem Buch "Sturm im Kopf"
audio
Thomas Franz-Riegler - Mensch, Musiker, Komponist
audio
Wolfgang Knabl
audio
Kinderbuch Rudi Punktgenau - Astrid und Franz Dumfart
audio
Dr. Günther Straub - Jazzpianist, Chirurg
audio
Politologe Dr. Andreas Maislinger - über das Geburtshaus von Adolf Hitler
audio
Martina Thurn, Typberaterin
audio
Per Anhalter durch die Weltmeere / Superman im Vogelkäfig
audio
Nickl / Miss Magnetiq (Sendung vom 04.10.2014)

Live zu Gast bei Michael Roedhamer und Eva Schütz ist Erwin Haas, 10in2 Pionier, Co-Autor und 10in2 Webmaster

10in2 – das Ernährungskonzept entwickelt von Bernhard Ludwig: Einen Tag essen, einen Tag nichts essen. Prof. Bernhard Ludwig war ja bereits im März zu Gast bei uns, die Sendung kann hier nachgehört werden.

Aber 10in2 ist mehr. Man könnte fast sagen – es ist mittlerweile eine Bewegung. Zum Beispiel über 12.000 Menschen die sich alleine in der Facebook Gruppe austauschen.

Eine Stunde mit Erwin Haas, der nicht nur die Facebook Gruppe und die 10in2 Website betreut, sondern auch als Co-Autor von Bernhard Ludwig den Rezeptteil des aktuellen 10in2 Buches „Die ‚Morgen darf ich essen was ich will‘ Diät“ mitgestaltet hat.

Links:
10in2
10in2 auf Facebook

15 Kommentare

  1. Nachdem ich ein Interview mit Bernhard Ludwig hörte, habe ich am 24. Jänner 2013 (89kg bei 176cm = BMI 28,77) spontan mit 10in2 begonnen.

    Am 10. Mai hatte ich bereits 13 kg abgenomen hatte und stieg auf die „Lightversion“ (Mo, Mi und Fr nichts essen, dafür Di, Do, Sa und So essen) um und stehe nun am Ende des Jahres bei ca. 73kg, was ein Minus von 16kg und einen BMI von 73,4 bedeutet.

    Auch mein Hausarzt ist von meinen Cholesterin- und Blutdruckwerten voll begeistert!
    Ich werde dieses Lebensmodell sicher die nächsten Jahrzehnte weiter duchziehen, es ist einfach toll, beim Stiegensteigen nich mehr ausser Atem zu geraten.

    Antworten
  2. Seit 7 Wochen bin ich dabei und das als Diabetikerin!
    Mir gehts gut damit und ich bin 7 Kilo los.

    Ich werde nach zwölf Wochen ein großes Blutbild machen
    und mich erneut melden.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar