• 2013_08_21_Earth-Overshoot-Day
    13:01
  • MP3, 192 kbps
  • 17.88 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Als ‚ökologischer Fußabdruck‘ wird die Fläche bezeichnet, die benötigt wird um den Lebensstil eines Menschen aufrecht zu erhalten. Als Earth Overshoot Day wird der Tag bezeichnet, an dem der ökologische Fußabdruck die Biokapazität unseres Planeten überschritten hat. Der heurige Earth Overshoot Day war am 20. August – im Vergleich, 1993 fiel dieser Tag noch auf den 21. Oktober.

Das heißt, dass inzwischen innerhalb von nicht einmal 9 Monaten die gesamten Naturressourcen für dieses Jahr aufgebraucht wurden. Alle Naturressourcen, die seit dem 20. August verbraucht werden, können in diesem Jahr nicht mehr regeneriert werden. Zur Zeit beansprucht die Menschheit so viele Ressourcen, dass es mehr als 1 ½ Planeten Erde geben müsste um alles nachhaltig bereit zu stellen. Erstaunlich hierbei ist, dass nur ¼ der Bevölkerung aufgrund ihres Lebensstils diese Übernutzung verursacht. Wir haben über das Thema mit Michael Schwingshackl, Mitglied u.a. beim Verein fairkehr und der Plattform ‚Footprint‘, gesprochen. (Moderation: Romana Stücklschweiger)

Im September gibt es übrigens in St. Johann ein fairkehrtes Fest – weitere Infos gibts unter www.fairkehr.net

www.footprint.at