Afrikanischer Demokratiewunsch und Europäische Kolonialrealität am Beispiel Mali

Sendereihe
Werkstatt-Radio
  • Afrikanischer Demokratiewunsch und Europäische Kolonialrealität am Beispiel Mali
    60:00
audio
Stopp der Bahnhofsautobahn!
audio
Zur normativen Ordnung, die passende Droge für Kind und Erwachsene
audio
Sozialhilfegesetz neu, statt Mindestsicherung, damit Arme, Ärmer werden!
audio
Österreich-Brasilien, eine differente Beziehung mit unterschiedlich gleichen Systemen
audio
Wer profitiert von der praktizierten Raum(un)ordnung? Am Beispiel Haid-Ansfelden.
audio
Mit 5G im Kampf um profitable Netze und ungeteilte Macht
audio
Arbeitslosengeld rauf auf 80%, sofort!
audio
Corona Krise oder doch systematische Krise
audio
Klimaschutz und Raum(un)ordnung
audio
Bolivien: Schluss mit den Massakern für den E-Car-Rohstoff Lithium!

Das demokratisches Prinzip kann, soll und muss nicht von außen in eine Gesellschaft, schon gar nicht vom Westen in die Länder Afrikas hineingetragen werden. Diese Länder haben durch ihre Erfahrungen mit dem europäischen Kolonialismus eine Reife und Entwicklung erfahren, durch welche Sie ihre Geschicke autonom und selbstbestimmt bestimmen können.

Musik:
RAFIQUI
Freestyle Percussions Magik
AXIAL

BY NC SA

 

Schreibe einen Kommentar