• ww13_i-search-demokratie_1
    12:38
  • MP3, 128 kbps
  • 11.57 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

In der künstlerischen Forschungswerkstatt „I search Demokratie“ lässt sich das Kollektiv demokotiv mit Jugendlichen auf Utopien und kreativ-kritische Experimente ein. Gemeinsam soll in mehreren Arbeitstreffen „Demokratie“ als Handlungsrahmen ausgelotet, neu verhandelt und herausgefordert werden. Die Ergebnisse sowie der Prozess der Auseinandersetzung werden sowohl in Form eines Blogs dokumentiert als auch im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung vorgestellt. In einer Podiumsdiskussion sollen zudem aktuelle Diskurse zu politischer und kultureller Bildung kritisch hinterfragt werden. Das Projekt versteht sich als Beitrag zur Theorie der kulturellen Bildung im Hinblick auf eine demokratisierende Bildung in der Schule.

Zwei Termine dieser Projekts sind öffentlich zugänglich:
Mittwoch, 18. September, 17.30 Uhr, Republikanischer Club: Ergebnispräsentation der Jugendlichen und Podiumsdiskussion zu „Zauberformel kulturelle Bildung? Den Begriff kulturelle Bildung für die Schule besetzen.“
Freitag, 20. September, 16–17 Uhr vor dem brut: Aktion im Rahmen von rebelodrom

demokotiv im Web (http://demokotiv.com/) und auf Facebook (https://www.facebook.com/pages/demokotiv/148116715364409)

Musik: Bridging and Mending by Jared C. Balogh – darf gemäß CC BY-NC-SA 3.0 verwendet werden.
Der sonstige Beitrag darf gemäß CC BY 3.0 verwendet werden.

Mehr Informationen: http://www.wienwoche.org/

Gefördert mit Mitteln der Stadt Wien im Rahmen der Wienwoche 2013.