Podiumsdiskussion: Potentiale Kritischer Männlichkeitsforschung in der Sozialarbeit und in pädagogischen Handlungsfeldern

Podcast
Männlichkeit(en) in Bewegung
  • 2013_07_30_aep_02_podium
    81:23
audio
Mechthild Bereswill: Männlichkeit unter Druck? Zum Verhältnis von Marginalisierung, Prekarisierung und männlicher Herrschaft.
audio
Paul Scheibelhofer: Und er bewegt sich doch!? Über Fortschritte und Rückschritte neuer Männlichkeitskonstruktionen.
audio
Judith Götz: Antifeminismus und Männerbündelei, Konstitutive Merkmale für die Allianzen zwischen Burschenschaftern, Väterrechtlern, BZÖ und FPÖ.
audio
Hinrich Rosenbrock: Männer- und Väterrechtsbewegung: Diskursive Überschneidungen zwischen der antifeministischen Männerrechtsbewegung, rechtsextremen Kreisen und Mainstreammedien
audio
Edgar Forster: Neue Männer und alte Ungleichheiten, Kritische Männlichkeitsforschung und Geschlechterpolitik.

In der heutigen zweiten Sendung hören Sie die Podiumsdiskussion mit dem Thema ‘Potentiale Kritischer Männlichkeitsforschung in der Sozialarbeit und in pädagogischen Handlungsfeldern‘. Unter der Leitung von Itta Tenschert disktuierten Jürgen Allgäuer, Amanda Ruf, Gabi Plattner, Richard Wimberger, Ursula Primus und Martin Christandl.

Schreibe einen Kommentar