• sulm.uri_interview
    12:41
  • MP3, 256 kbps
  • 23.22 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Seit Mai 2013 gibt es an der schwarzen Sulm im Bezirk Deutschlandsberg ein Protestcamp. Aktivist_innen leisten dort Widerstand gegen einen geplanten Wasserkraftwerksbau vom Bauherren Peter Masser in einem Natura 2000 Europa-Schutzgebiet.
Das hier überhaupt eine Bauprojekt bewilligt wurde, wird vom Land Steiermark mit  “übergeordnetes öffentliches Interesse” (gemäß § 104a WRG”) bezüglich Energieproduktion und Versorgungssicherheit“ gerechtfertigt.
Radio Helsinki hat über die Proteste gegen den Kraftwerksbau seit Mai berichtet.

Am Dienstag, den 16. Juli kam es zu einem Übergriff an der Schwarzen Sulm. Ativist_innen wurden von Peter Masser attackiert. In einem Videomitschnitt ist der Übergriff dokumentiert. Die Aktivist_innen erstatteten Anzeige.

SULM.URI Aktivistin Valli erzählt von den Ereignissen am Dienstag, 16.7.2013 und vom Gespräch mit „Umweltminister“ Nikolaus Berlakovich.

http://schwarzesulm.org/

https://www.facebook.com/RettetdieSchwarzeSulm

Video: https://www.youtube.com/watch?v=QNco8d8IlRM&feature=player_embedded

Produziert am:
19. Juli 2013
Veröffentlicht am:
19. Juli 2013
Thema:
Politik
Sprachen:
Tags:
, , , , , , , , ,
RedakteurInnen:
Marlies Pratter
Zum Userprofil
avatar
Radio Helsinki Verein Freies Radio Steiermark
vonunten (at) helsinki.at
8010 Graz