• RTR-Studie bestätigt öffentlichen Mehrwert freier Radios
    07:31
  • MP3, 128 kbps
  • 6.88 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Welchen public value, also öffentlichen Mehrwert, schaffen freie Radios? Helmut Peissl, Petra Pfisterer, Judith Purkarthofer und Brigitta Busch versuchten, im Auftrag der RTR (Rundfunk und Telekom Regulierungs GmbH) diese Frage auf wissenschaftlicher Basis zu klären. Am 10. Oktober 2010 präsentierten sie in Wien ihre Ergebnisse ihrer Studie unter dem Titel „Mehrsprachig und lokal. Nichtkommerzieller Rundfunk und Public Value in Österreich“. Welche Ergebnisse die Studie brachte, wird in diesem FROzine-Beitrag von Dominik Meisinger erläutert.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
14. Oktober 2010
Veröffentlicht am:
14. Oktober 2010
Thema:
Medien
Sprachen:
Tags:
, , ,
RedakteurInnen:
Dominik Meisinger, Julia Kulczycki, Michael Gams, Michael Schweiger, Pamela Neuwirth, Richard Paulovksy, Roswitha Kröll, Sandra Hochholzer, Sarah Praschak, Simone Boria