• Die ÖBB am Pranger?
    08:36
  • MP3, 128 kbps
  • 7.87 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Sendung vom 13. Oktober
Seit Jahren wird die „rote ÖBB“ von den anderen Parteien als die Verliererpartie dargestellt. Obwohl schon viele vergessen haben, dass gerade die Regierungen Schüssel 1 und 2 versucht haben, der ÖBB den Garaus zu machen. Weniger Staat, mehr Privat war die Parole. Zuerst zerstückelte man sie in „kleine, überschaubare Einheiten“. Nachher versuchten unfähige Generaldirektoren und Vorstände ihr Glück, fuhrwerkten herum, ohne vom Betrieb eine Ahnung zu haben. Einige wirtschafteten sogar in die eigene Tasche. Ich konfrontierte den derzeitigen AR-Chef Dipl. Ing. Pöhhacker damit.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
08. Oktober 2010
Veröffentlicht am:
08. Oktober 2010
Thema:
Politik Regionalpolitik
Sprachen:
Tags:
, ,
RedakteurInnen:
Franz Schramböck
Zum Userprofil
avatar
Franz Schramböck
radio50plus (at) liwest.at
4030 Linz