• Vom Sexismus in der Werbung zum Grundeinkommen
    60:00
  • MP3, 128 kbps
  • 54.93 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

FROzine, am 28.09.2010, 18-19 Uhr

Im diesem FROzine beschäftigten wir uns mit den Themen
Sexismus in der Werbung und Grundeinkommen.

WH am 29.09.2010, 6 & 13 Uhr

Vom Sexismus in der Werbung zum Grundeinkommen

Sexismus in der Werbung
In Österreich wird über die politische Handhabung des Themas auch aktuell wieder diskutiert.

Sabine Traxler hat dazu einen Beitrag gestaltet, in welchem eineige Fragen zum Thema Sexismus behandelt werden, weiters geht es in diesem Beitrag auch um die spezielle gesetzliche Lage in Norwegen, sowie über die Institution „Österreichischer Werberat“, bei dem jeder und jede Beschwerden einbringen kann.

Interessante Linktipps finden sich auf der Homepage www.watchgroup-sexismus.at oder auf der Homepage des werberates unter www.werberat.or.at

Grundeinkommen. Geschichte – Modelle – Debatten

Zu deisem Buch von Ronald Braschke fand letzten Donnerstag, dem 23.09.2010 also, eine Lesung statt.

Ronald Braschke organiesierte mit anderen die drei deutschsprachigen internationalen Grundeinkommenskongresse, war Mitbegründer des deutschen Netzwerkes Grundeinkommen bis 2006 und istt Mitglied im Netzwerkrat des Netzwerkes Grundeinkommen seit 2008.

Richard Paulovsky war bei der Lesung vor Ort und hat ein Interview mit ihm geführt.

Durch die Sendung führten Sarah Praschak und Sabine Traxler.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
28. September 2010
Veröffentlicht am:
28. September 2010
Thema:
Politik Frauenpolitik
Sprachen:
Tags:
, ,
RedakteurInnen:
Dominik Meisinger, Julia Kulczycki, Michael Gams, Michael Schweiger, Pamela Neuwirth, Richard Paulovksy, Roswitha Kröll, Sandra Hochholzer, Sarah Praschak, Simone Boria
Zum Userprofil
avatar
FROzine Redaktionsteam
redaktion (at) fro.at
4040 Linz