• Esmahan Aykol – „haymatlos" - Schreiben zwischen Ländern und Kulturen
    09:04
  • MP3, 128 kbps
  • 8.29 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Die wichtigsten Themen der türkisch-deutschen Schriftstellerin, Journalistin und erfolgreichen Krimiautorin Esmahan Aykol sind Migration, kulturelle Unterschiede und Vorurteile. In Mantua hat sie ihr erstes Buch „Hotel Bosporus“ das gerade auf Italienisch erschienen ist vorgestellt und sich für die Reihe VOCABOLARIO EUROPEO das Wort „haymatlos“ ausgesucht. Sie hören ein Interview von Maria Sweeney mit der Autorin Esmahan Aykol.

Bücher von Esmahan Aykol:

Hotel Bosporus (2003)
Kitapci Dükkani

Bakschisch (2004)
Kelepir Ev

Scheidung auf Türkisch (2007)
Süpheli Bir Ölüm

Goodbye Istanbul (2007)

Die Bücher von Esmahan Aykol sind im Diogenes Verlag, Zürich erschienen.

Ein Beitrag der FROzine-Redakteurin Maria Sweeney.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
26. September 2010
Veröffentlicht am:
26. September 2010
Thema:
Kultur Literatur
Sprachen:
Tags:
, , , , ,
RedakteurInnen:
Dominik Meisinger, Julia Kulczycki, Michael Gams, Michael Schweiger, Pamela Neuwirth, Richard Paulovksy, Roswitha Kröll, Sandra Hochholzer, Sarah Praschak, Simone Boria