• WUK-RADIO: Nicht locker lassen! Hommage an Walter Hnat und das WUK V
    26:58
  • MP3, 128 kbps
  • 24.69 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Hilde Langthaler, damals Mitglied der Gruppe Schreibende Frauen erzählt in einer Anekdote, welche Meinung über das WUK in den Ministerien zur Gründungszeit herrschte und welchen Beitrag sie zur Vernetzung leisten konnte. Traude Fenzel erzählt wie die Gruppe AKN – Alternativgemeinschaft Körperbehinderter und Nichtbehinderter einen barrierefreien Raum im WUK suchte, schaffte und fand. Liesl Hindler unterstreicht die Bedeutung des Hauses für die alternativen Schulen, vor allem das Schulkollektiv. Und zum Schluss zitiert Peter Reichart, damals Beamter im Bundesministerium für Bauten und Technik, wie hartnäckig Walter Hnat in seinen Bemühungen für das WUK auch gegenüber den Behörden war.

Musik: Natascha Atlas

Gestaltung der Sendung: Margit Wolfsberger

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
WUK-Radio Zu hören auf Orange 94.0
Produziert am:
06. September 2010
Veröffentlicht am:
16. September 2010
Thema:
Politik Gesellschaftspolitik
Sprachen:
RedakteurInnen:
Andrea Hiller, Ines Fohler; Sarita Jenamani, Jürgen Plank, Margit Wolfsberger, Sabine Sonnenschein
Zum Userprofil
avatar
Margit Wolfsberger
m.wolfsberger (at) gmx.at
http://www.wuk.at/radio