• Richard Sennett in Linz „Die WA[H]RE Arbeit im Krisenkapitalismus"
    42:03
  • MP3, 192 kbps
  • 57.75 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Beim inzwischen achten „Linzer Gespräch“ am 2. September 2010 sprach der international renommierte US-Soziologe Richard Sennett zum Thema „Die WA[H]RE Arbeit im Krisenkapitalismus“. Die Veranstaltung fand im Rahmen der Eröffnung des ARS Electronica Festivals 2010 statt, diesmal im größten Leerstand in Linz, den ehemaligen Tabakwerken. Passend. Nicht?

Wie können wir kooperieren?
Sennett konzentrierte sich in seinem Vortrag auf die Frage, wie Kooperation in der modernen Gesellschaft, namentlich im Kapitalismus, funktionieren kann. Ein Thema, das er auch in seinem neuen Buch, das voraussichtlich im kommenden Frühjahr erscheinen wird, behandelt.

Der Vortrag ist auf Englisch mit einer Einleitung auf Deutsch.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
10. September 2010
Veröffentlicht am:
10. September 2010
Thema:
Politik Gesellschaftspolitik
Sprachen:
,
Tags:
, , , ,
RedakteurInnen:
Dominik Meisinger, Julia Kulczycki, Michael Gams, Michael Schweiger, Pamela Neuwirth, Richard Paulovksy, Roswitha Kröll, Sandra Hochholzer, Sarah Praschak, Simone Boria