• Jugendparlamentsitzung in der Brigittenau, Part 1
    29:45
  • MP3, 320 kbps
  • 68.07 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Anfang des Jahres 2002 wurde aus dem Forum Brigittenau eine Arbeitsgruppe mit dem Auftrag mit dem Auftrag gegründet, Projekte zum Thema Jugendpartizipation zu konzipieren, gegründet. Diese Arbeitsgruppe beschloss – auch im Zuge der Wahlaltersenkung in der Gemeinde Wien – ein erstes Jugendparlament in der Brigittenau zu initiieren.

Die Zielgruppe waren die 13 bis 14 jährigen Kids. Zuerst wird das Projekt vorgestellt und im nächsten Schritt wählen die Kids zwei Delegierte. Nach diesen
Workshops, kommen die Delegierten im Jugendtreff Base 20 zusammen und erstellen einen Katalog, wo sie ihre Wünsche, Beschwerden und Ideen für den 20. Bezirk zusammenbringen.

Am 3. Dezember findet die erste große Jugendparlamentsitzung in Brigittenau statt. Alle Schüler der mitwirkenden Schulen und die Bezirkvorstehung nehmen daran teil. Die einzelnen Wünsche, Beschwerden, Anregungen wurden vorgetragen und mit den Verantwortlichen diskutiert. Die Themenschwerpunkte liegen eindeutig im Schulbereich und in den umliegenden Parks. Ob es sich um das Schulbuffet oder um einen neuen Fußballkäfig handelt, für jedes Problem gibt es eine Lösung oder zumindest einen Rat, an wen sich die Schüler wenden können.

Nach 3 Stunden hitziger Diskussion ist die erste große Parlamentsitzung beendet und ein neues Treffen für das Frühjahr vereinbart.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Radio 20null2 Zu hören auf Orange 94.0
Produziert am:
19. Dezember 2003
Veröffentlicht am:
19. Dezember 2003
Thema:
Politik Regionalpolitik
Sprachen:
Tags:
,
RedakteurInnen:
Bertram Füreder, Dragana Dimitrijevic, Robert Lichtner (Sprecher)
Zum Userprofil
avatar
office (at) o94.at