• A - Z: 70 Jazz vom Feinsten mit "Goodbye Pork Pie Hat"
    60:00
  • MP3, 128 kbps
  • 54.93 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

In dieser Sendung stelle ich Ihnen zehn verschiedene Instrumentalversionen eines einzigen Stückes vor.

1 Frank Schwinn 1
2 JEFF BECK with STANLEY CLARKE 2nd Dec 1978 Budokan
3 Charles Mingus
4 Marcus Miller – Live in Montreux
5 Mark A. Occhionero
6 Gil Evans & Steve Lacy
6 a Gil Evans Orchestra 29 ´´
7 Tony McManus
8 John McLaughlin
9 Samantha C. Wells Solo Guitarist
10 Frank Schwinn – 2. version

Das Stück Goodbye Pork Pie Hat. Eine Jazzkomposition von Charles Mingus. Goodbye Pork Pie Hat – mit dem Untertitel Theme for Lester Young – gehört zu den bekanntesten Kompositionen des amerikanischen Bandleaders, Bassisten und Komponisten Mingus.

Charles Mingus schuf diese Komposition unmittelbar unter dem Eindruck der Todesnachricht des von ihm vereehrten Tenorsaxophonisten Lester Young (1909–1959). Der Titel nimmt Bezug auf dessen bevorzugte Kopfbedeckung, ein kreissägeähnliches Hutmodell mit dem exotischen Namen Pork Pie Hat, die er zu jeder Gelegenheit trug.

Bei Goodbye Pork Pie Hat handelt es sich um eine Jazzkomposition, die um 1970 auch die Popmusik beeinflusste: Jenseits des Jazz wurde sie von Gruppen wie Pentangle oder East of Eden und später auch von Joni Mitchell eingespielt.