• Viertelradio Season 2 Volume 6 - Anarchistisches Annenviertel - Eine Spurensuche
    59:44
  • MP3, 256 kbps
  • 109.38 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Season 2 Volume 6
Anarchistisches Annenviertel – Eine Spurensuche

In den 1920er und 1930er Jahren existierte mit dem Bund herrschaftsloser Sozialisten (BhS) eine vielgestaltige anarchistisch-gewaltfreie Gruppe in Graz. Ihr Vordenker war Pierre Ramus. Das Vereinslokal befand sich in der Idlhofgasse 36A.

Berühmt war der BhS für seine Sängerrunde „Freiheit“ – ein Medley.

Ende der 1920er und Anfang der 1930er Jahre organisierte der BhS u.a. Vasektomien, um ungewollte Schwangerschaften zu vermeiden. Deswegen wurden mehrere Mitglieder in den Grazer Vasektomieprozessen angeklagt.

Die Fotografin Grete Zahrastnik (geb. Paunovic) war Sympathisantin des BhS – Ein Portrait.