• MAHNWACHE - erste temporäre Installation am morzinplatz - interview mailath pokorny
    03:04
  • MP3, 192 kbps
  • 4.22 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

da die stadt wien bereits vor jahren den ehemaligen morzinplatz mit einem permanenten mahnmahl fuer die opfer des nationalsozialismus (vor allem die 1000en homosexuellen opfer) verschoenern wollte, dies jedoch aus technischen gruenden nicht durchfuehrbar schien, entschloss sich die stadt wien nun zumindest zu einer temporaeren installation. diese wird vom 9. juli 2010 bis 1. oktober 2010 jeden freitag eine stunde lang zu sehen sein.

hier ein interview mit dem kulturstadtrat mailath pokorny.

ein beitrag von herby loitsch.

siehe auch:

reden: http://cba.fro.at/show.php?lang=de&eintrag_id=17810