• Rettet die Mur – Anlässe und Hintergründe
    58:33
  • MP3, 128 kbps
  • 53.6 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Die Energie Steiermark will nun auch in Graz/Puntigam ein Murkraftwerk bauen – als fünfte Staustufe neben Gössendorf, Kalsdorf, Gratkorn und Stübing.
Naturschützer_innen und Grazer Bürger_innen mobilisieren gegen die geplante Staustufe mit der Kampagne „Rettet die Mur“. Negative Folgen für die Pflanzen- und Tierwelt sowie die Zerstörung eines „Freizeitparadieses“ werden befürchtet. Die Energie Steiermark will mit einem „Freizeitparadies“ der anderen Art locken und sieht keine Gefahren für Ökologie und Mensch u.a. aufgrund von unabhängigen Gutachten der BOKU et.al., die – wie das gesamte Projekt – heiß umstritten sind.
Live-Gäste im Studio: Hr. Mag. Harnik-Lauris, Pressesprecher Energie Steiermark und Hr. Clemens Könczöl, sprecher der Initative „Rettet die Mur“.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
01. Juli 2010
Veröffentlicht am:
04. Juli 2010
Thema:
Politik Regionalpolitik
Sprachen:
Tags:
, ,
RedakteurInnen:
Anja Strahlhofer, Christian Freiberger, Christina Reithofer, David Reibenschuh, Herbert Wippel, Karin Schuster, Kati Gypser, Kristina Nesper, Leo Rögner, Magdalena Anikar, Matthias Huber, René Schuster, René Unterköfler, Timon Scheuer, Viktoria Lozar
Zum Userprofil
avatar
Karin Schuster
schu (at) mur.at
8020 Graz