FreeView Videokunnst

Podcast
artarium
  • FreeView Videokunnst
    52:49
audio
52:49 Min.
Republik der Taubheit (Ilya Kaminsky)
audio
59:25 Min.
Florence + The Machine
audio
52:49 Min.
Ein Sackerl Gemischtes
audio
52:49 Min.
Alles in allem ein Arschloch
audio
59:25 Min.
Kraina FM - Resistance Radio
audio
1 Std. 59:25 Min.
Anamnesis - Letter in a Bottle
audio
52:49 Min.
Es lebe die Republik!
audio
52:49 Min.
Gibt es Osterhasen?
audio
59:25 Min.
The Final Cut
audio
52:49 Min.
Reise Freiheit

Facetten einer kreativen Welt: der Videokünstler Rupert Höller im Gespräch mit Norbert K.Hund und Ex-Bandkollegen Janos Lasselsberger.

ReView: Rückblick auf Stimmungsbilder vom mob-Konzert am 27. 5. im Denkmal nebst zwei beschwingten Liedern vom aktuellem Album „Mich kriegt ihr nicht“ (Problembär Records) – die Artarium Musikempfehlung der Woche! – Danach einige Anekdoten unserer Studiogäste vom Auftreten als „Maybe The Mighties“ sowie der Produktion des Bandvideos zum Preis-Allee-Ball. Mitschnitt und Vorgeschichte von Rupis legendärem Anruf als „Schorsch aus Tirol“ bei Martin Blumenau (Bonus Track) auf FM4 – Video davon zu bestaunen auf seinem Youtube Kanal: http://www.youtube.com/user/RHproduction

FreeView: Einblicke in eine „sich nix scheißende“ Herangehensweise, die sowohl strukturell Durchkomponiertes wie Spontan-Unfertiges quasi als Work in Progress zur Anregung und Ideenstiftung bereit stellt. Eine kommunikativ ausgerichtete Grundhaltung wechselseitiger Inspiration bewirkt allerlei dialogische Koproduktionen. Über die Entstehung des neuen „Radiofabrik-Sexperience-Trailers“ und den technisch anspruchsvollen Clip „Techno Kitchen“ zum Radio Edit der Soundspur aus den entsprechenden Küchengeräusch-Samples. Remix von Hund – Klang & Geräusch von Freesound: http://www.freesound.org/index.php

PreView: Aussicht auf weitere Arbeiten und gemeinsame Projekte – Sound, Radio, Video… Wir sind jedenfalls bester Hoffnung! Die nächste Nachtfahrt kommt auch bestimmt. Hoffentlich auch Musik von David Bonk & Timo Sonnenschein (Panik). Noch ein Tipp: http://www.youtube.com/watch?v=FntqS44U7y8 – Lyapis Trubetskoy spielen übrigens am Sziget-Festival. Der Sendungs-Abschluss gerät dann auch noch unfreiwillig, aber elegant zur Audio-Collage – wie passend. – Fazit: Video kunnst machen! Herzlichen Glückwunsch…

Schreibe einen Kommentar