• Transidentität
    60:33
  • MP3, 128 kbps
  • 55.44 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Während die Belange von Lesben und Schwulen in letzter Zeit immer mehr in der Öffentlichkeit diskutiert werden, ist die Situation von transidenten Menschen für die Mehrheit der Bevölkerung noch immer ein weißer Fleck auf der Landkarte der sexuellen Orientierung.

Transidentität (besser bekannt unter dem Begriff Transsexualität) bezeichnet Menschen, die fühlen, im falschen Körper geboren zu sein. Vermeintliche Männer, die wissen, dass sieeigentlich eine Frau im falschen Körper sind oder auch Frauen mit einer männlichen Seele.

In dieser Sendung von Radio Kupfermuckn brach die Moderatorin und Grünpolitikerin Gabi Zehetner ihr Schweigen über ihr Leben als Lesbiern die bis zu ihrer geschlechtsangleichenden Operation in einem männlichen Körper steckte. Sie berichtete ausführlich über ihren Werdegang als lesbische Frau die einmal körperlich ein Mann war und ihre Arbeit bei einer Teilorganisation der Grünen Oberösterreich, den Grünen Andersrum, die sich speziell um die Belange von Lesben, Schwulen, transidenten Personen und Bisexuellen kümmert.

Aufklärung und die Beseitigung von Vorurteilen transidenten Personen gegenüber waren die primären Intentionen von Frau Zehetner sich in dieser Sendung zu outen. Gleichzeitig berichtete sie über ihre Erfahrungen die sie als offen lesbisch lebende Frau mit ihrer Umwelt hatte.

Die Technik oblag wie immer Bertl, die eloquente Moderation kam von Erich.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
17. Mai 2010
Veröffentlicht am:
18. Mai 2010
Thema:
Gesellschaft Soziales
Sprachen:
Tags:
, , ,
RedakteurInnen:
Bertl Weissengruber, Erich Horvath, Manfred Schweiger, Roswitha Dell
Zum Userprofil
avatar
Kupfermuckn ARGE für Obdachlose
bertl1950 (at) live.de
4020 Linz