• Graffiti als Schulprojekt
    08:37
  • MP3, 192 kbps
  • 11.82 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Graffiti im öffentlichen Raum:

Die Akzeptanz und Definition von Graffiti ist unterschiedlich geprägt. Werden Graffiti in der öffentlichen Wahrnehmung, insbesondere die nicht genehmigten Graffiti, meist als Form des Vandalismus betrachtet, werden sie von anderer Seite auch als Form der Kunst anerkannt. Entsprechend vielschichtig sind die von Staaten, Gemeinden und anderen Einrichtungen getroffenen Maßnahmen zur Verhinderung von illegal angebrachten Graffiti, die von freigegebenen Flächen bis zur strengen gesetzlichen Ahndung, einschließlich Besitzverbot entsprechender Werkzeuge reicht.

Schülerinnen und Schüler der HS 17 gestalteten eine Linzer Brücke und setzten sich mit dem Thema Graffiti auf praktische und theoretische Weise auseinander.

Richard Paulovsky im Gespräch mit Karin Pilgersdorfer, Gudrun Hell (pädag. Betreuung) sowie den künstler. Betreuern Leo und Till (DFD-Crew)

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
04. Mai 2010
Veröffentlicht am:
04. Mai 2010
Thema:
Gesellschaft Jugendliche
Sprachen:
Tags:
, ,
RedakteurInnen:
Dominik Meisinger, Julia Kulczycki, Michael Gams, Michael Schweiger, Pamela Neuwirth, Richard Paulovksy, Roswitha Kröll, Sandra Hochholzer, Sarah Praschak, Simone Boria