• Audio (1)
  • Bilder (1)
  • 300 Jahre Jubiläum
    52:49
  • MP3, 192 kbps
  • 72.53 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Am 11. 3. 2007 wurde das Artarium erstmals auf die Menschheit los gelassen. Die reagierte mehrheitlich gelassen, nahm es wie es kam – und hörte immer öfter zu. Die Redaktion reagierte mit noch mehr Gästen, noch schrägeren Themen, noch psychedelischeren Jingles/Signations – und sendete immer öfter. Kein Wunder also, dass uns jedes einzelne Hundejahr in diesem Umgetriebe wie ein Jahrhundert vorkommen muss. Und demnächst feiern wir auch noch die Hundertste Sendung…

Es gratulierten unter anderem: Mirjam Winter (Radiofabrik), Ja, Panik (Musikkapelle) Prof. Dr. Günter Paal (Gunkl für eh fast alles), Luko Gruber (Exil-Redakteur) – Weitere Beiträge von Alfred Dorfer, Jochen Malmsheimer, Alf Poier, Charlie Chaplin, Loriot, den Blutjungs, der Final Take Group, Foyer des Arts, Marek Gabriel Hruska – und Ja, natürlich! – Peter.W., Prinz Julian und Norbert K.Hund. Bestimmt eine durchwegs dichte Angelegenheit…

In diesem Sinne: „ARTARIUM – Hör was Gscheits!“

 
Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
artarium Zu hören auf Radiofabrik
Produziert am:
14. März 2010
Veröffentlicht am:
18. März 2010
Thema:
Medien Medien Unterhaltung
Sprachen:
RedakteurInnen:
Doktor Hossa, Dominik Steiner, Florian Friedrich, Julian Schaber, Luki Gruber, Mark Ulrich, Norbert K.Hund, Peter.W, Sophie Mayer, Valerie
Zum Userprofil
avatar
Norbert K. Hund
norbert (at) subnet.at
A 5020 Salzburg