• Life Earth: Tansania sehen - von Augenärzten und Solarenergie
    58:25
  • MP3, 160 kbps
  • 66.84 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Andrea Ocherbauer und Gerhard Gindl vom Verein Life Earth sprechen mit Andreas Pimeshofer über Fotovoltaik für Spitäler im ländlichen Tansania und wie Krankenschwestern in Moshi arbeiten.

Der Verein Life Earth unterstützt Projekte zur Förderung in den Bereichen Bildung, Gesundheit und Soziales in Ostafrika. Dies sind Photovoltaik- und Solarheißwasserprojekte für Spitäler, Gesundheitszentren und „Dorfkliniken“, Patenkind-Aktionen für AIDS-Waisen sowie soziale Projekte zur Unterstützung in Slumgebieten und Aufklärungsprojekte. Derzeit läuft das Gesundheitsförderungsprojekt „Sehen ohne Grenzen“ in Kooperation mit Augenärzten des LKH Bruck/Mur in Tansania und für 2010 ist die Initiierung eines Projekts mit jungen Prostituierten in Uganda geplant. In den Radio-Sendungen im Februar informiert Life Earth über diverse sozial- und gesundheitskritische Probleme Tansania und Uganda und darüber wie die oben erwähnten Projekte des Vereins auf diese Probleme reagieren.

Homepage: http://www.lifeearth.at/

cocoyoc

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
COCOYOC Zu hören auf Radio Helsinki
Produziert am:
24. Februar 2010
Veröffentlicht am:
24. Februar 2010
Thema:
Politik Entwicklungszusammenarbeit
Sprachen:
,
Tags:
, , , , , ,
RedakteurInnen:
Birgit Mayerhofer, Dominic Rainer, Gary Senzenberger, Gerhard Gindl, Greta Kostka, Helmut Oberbichler, Jasmin Schaitl, Johannes Raggam, Petra Schinagl, Petra Steiner, Reni Hofmueller, Saskia Rainer, Tina Weisshaupt, Walther Moser, Wolfgang Schreffler
Zum Userprofil
Walther Moser
Für E-Mail Adresse klicken
8010 Graz