• Sozialsprecherin der Grünen im Studio zu Gast
    60:07
  • MP3, 128 kbps
  • 55.04 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

2010 ist das europäische Jahr zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung. Um dieses Thema, aber auch andere die in Ihr Ressort fallen, zu besprechen war Fr. Ursula Roschger, Sozialsprecherin der Grünen Linz, in der Sendung am 15.2.2010 zu Gast bei Radio Kupfermuckn.
Fr. Roschger, die auch immer wieder Sozialvereine besucht um sich selbst ein Bild davon zu machen, welche Maßnahmen nötig sind um armen, oder armutsgefährdeten Menschen zu helfen, nannte Fakten und Zahlen zur ständig wachsenden Armut in Oberösterreich und besonders in Linz.
Weiters wurde die, ab September 2010 geltende Mindestsicherung kritisch erörtert und im Gegensatz dazu das grüne Modell der lebenslagen- und bedarfsorientierten Grundsicherung vorgestellt.
In Hinblick auf den kommenden internationalen Frauentag ging sie auch speziell auf Armut bei Frauen und die ungerechte Lohnaufteilung zwischen Männern und Frauen ein. Zudem wurde auch die Forderung der Grünen besprochen Frauen die Entscheidungsfreiheit zu lassen ob sie als Mütter wieder arbeiten wollen oder nicht. Dazu bräuchte es aber viel mehr und oftmals bessere Betreuungseinrichtung.
Als Ersatzmitglied im Integrationsausschuss konnte sie auch viele Fakten über die Lage von Migrantinnen und Migranten und ihre prekäre Lage als besonders armutsgefährdete Gruppe nennen.
Bertl war wie immer für die Technik zuständig. Das Interview führte Fr. Roschger`s Kollegin von den Grünen, Gabi Zehetner.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
15. Februar 2010
Veröffentlicht am:
18. Februar 2010
Thema:
Gesellschaft Soziales
Sprachen:
Tags:
, ,
RedakteurInnen:
Bertl Weissengruber, Erich Horvath, Manfred Schweiger, Roswitha Dell
Zum Userprofil
Kupfermuckn ARGE für Obdachlose
Für E-Mail Adresse klicken
4020 Linz