• Bigbrother-Award:_Kandidaten_willkommen
    03:02
  • MP3, 128 kbps
  • 2.78 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Frage: Was haben Elisabeth Gehrer, die Uniqua-Versicherung, die Klagenfurter Ratskammer und oberösterreichs Landeshauptmann-Stellvertreter Erich Haider gemeinsam? Antwort: Sie alle sind Trägerinnnen und Träger des Big-Brother-Awards. Der Big Brother-Award wird auch in Österreich jährlich vergeben, um herausragende Leistung bei der Verletzung der Privatspäre und des Datenschutzes zu würdigen. Noch bis 22. Oktober können Vorschläge für Nominierungen abgegeben werden. Wir haben dazu mit Rene Pfeifer von Quintessenz.at, einem der Mitorganistoren des Big Brother-Awards, gesprochen.

Soweit Rene Pfeiffer von Quintessenz.at über den Big Brother Award 2003. vorschläge für Nominierungen können wie gesagt noch bis 22. Oktober abgegeben werden. Die Preisverleihung mit Party findet dann am 26. Oktober im Wiener Flex statt.

Webtips:
www.bigbrotherawards.at
www.quintessenz.at

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
18. Oktober 2003
Veröffentlicht am:
18. Oktober 2003
Thema:
Medien
Sprachen:
Tags:
,
RedakteurInnen:
Alex Naringbauer, Anita Hammer, Astrid Hickmann, Carla Stenitzer, Georg Karl, Georg Wimmer (Leitung), Romana Stücklschweiger
Zum Userprofil
avatar
Radiofabrik Salzburg
programm (at) radiofabrik.at
www.radiofabrik.at